Herzlich Willkommen in Schale

Schale, Gemeinde Hopsten       ca.  1.450 Einwohner

Schale liegt ca. 7 km nördlich des Hauptortes Hopsten im äußersten Norden des Kreises Steinfurt und grenzt im Westen, Norden und Osten an die niedersächsischen Gemeinden Freren, Fürstenau und Neuenkirchen (b. Bramsche). Die nördliche Grenze des Ortes bildet gleichzeitig die Landesgrenze zu Niedersachsen.
Die älteste urkundliche Erwähnung von Schale datiert aus dem Jahre 890. Demnach besaßen die Klöster Werden und Corvey Grundrechte an Schale. In dieser Urkunde wird der Name Schale mit „Scaldi” angegeben. Mit der Gebietsreform wurde Schale 1975 in die Gemeinde Hopsten eingegliedert und ist seitdem wie Halverde ein Ortsteil der Gemeinde Hopsten.
Schale hat sich seit jeher als selbständige Einheit entwickelt und stellt sich auch heute noch als Dorf in einer landwirtschaftlich geprägten Kulturlandschaft dar.

 

AKTUELLES

Online-Umfrage zum Ortsmarketing

Online-Umfrage in Hopsten, Schale und Halverde 

 "Mein Hopsten" ist der Titel einer Online-Umfrage die am 27.September 2021 begonnen wurde. Hier sind alle Bürgerinnen und Bürger aus Hopsten, Schale und Halverde aufgerufen an der Umfrage teilzunehmen. In der Umfrage soll es darum gehen die Stärken und positive Merkmale für die Entwicklung der Wohn- und Wirtschaftsstandorte in Hopsten, Schale und Halverde hervorzuheben. Bei der Auftaktveranstaltung im September wurden aus Vertreter von Politik, Verwaltung sowie Dorf- und Werbegemeinschaften Ziele und Möglichkeiten des Ortsmarketing erörtert. Um ein noch besseren Einblick von Wünschen und Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger aus der gesamten Gemeinde zu erhalten , gibt es jetzt eine Online-Befragung.
Es gibt sieben Fragen in der Befragung über Orte, Veranstaltungen, Angebote oder gesellschaftliches Leben in der Gemeinde. Die Befragung ist bis zum 15. Oktober 2021 freigeschaltet.

Unter www.umfrageonline.com/s/meinhopsten gelangt man zu der Umfrage.

 

 

Gründung eines Dorfladen

 

 

 

         Der Schaler Dorfladen wurde am Donnerstag, den 27. Mai 2021 eröffnet

 

Endlich war es soweit und der Schaler Dorfladen konnte nach einer umfangreichen zweijährigen Umbau- und Renovierungsmaßnahme eröffnet werden. In dem Dorfladen befindet sich auch ein Cafe mit einer Aussenterrasse und einem Stickshop von Sigrid Flerlage. 
Nachdem im Dezember 2018 "Claudias Knusperecke" geschlossen hatte, wurde 2019 eine Dorfladen UG gegründet und somit hat die UG die Planungs- und Renovierungsarbeiten gesteuert. In dem Dorfladen gibt es ein breites Sortiment, womit die Grundversorgung ausreichend vorhanden ist. Es sind Konserven-, Milch-, Frisch- und Tiefkühlwaren sowie Obst und Gemüse und es wird auch unverpackte Ware angeboten. Außerdem gibt es ein breites Angebot an Brot- und Backwaren. Es wird auch darauf geachtet, das viele Produkte aus der nahen Umgebung und Region stammen. Partyservice und eine Post- und Reinigungsannahme wird im Dorfladen angeboten. Die Öffnungszeiten des Dorfladens sind von Mo.- Fr. 5:45 - 18:00 Uhr, Sa. 7:00 - 13:00 Uhr und So. 8:00 - 11:00 Uhr geöffnet. Das Cafe ist zu den gleichen Zeiten geöffnet, sowie zusätzlich Sa. 13:00 - 16:00 Uhr und So. 14:00 - 16:30 Uhr. Nach einer Probephase kann es sein, das die Öffnungszeiten der Nachfrage angepasst werden. Die UG wurde über die ganze Planungs- und Umbauphase durch die Gemeinde Hopsten, Kreis  und Wertarbeit Steinfurt, Wolfgang Gröll aus Bayern und den Firmen aus Schale und Umgebung, sowie Schaler Bürger/innen tatkräftig unterstützt.
Sigrid Flerlage hat mit Ihrem Geschäft "sigis-stickshop" auch einen eigenen Raum im Dorfladen erhalten, wo man Bekleidung-, Handtücher und andere Textilien besticken und bedrucken lassen kann. 
 

 

     

weitere Neuigkeiten