Herzlich Willkommen in Schale

Schale, Gemeinde Hopsten       ca.  1.450 Einwohner

Schale liegt ca. 7 km nördlich des Hauptortes Hopsten im äußersten Norden des Kreises Steinfurt und grenzt im Westen, Norden und Osten an die niedersächsischen Gemeinden Freren, Fürstenau und Neuenkirchen (b. Bramsche). Die nördliche Grenze des Ortes bildet gleichzeitig die Landesgrenze zu Niedersachsen.
Die älteste urkundliche Erwähnung von Schale datiert aus dem Jahre 890. Demnach besaßen die Klöster Werden und Corvey Grundrechte an Schale. In dieser Urkunde wird der Name Schale mit „Scaldi” angegeben. Mit der Gebietsreform wurde Schale 1975 in die Gemeinde Hopsten eingegliedert und ist seitdem wie Halverde ein Ortsteil der Gemeinde Hopsten.
Schale hat sich seit jeher als selbständige Einheit entwickelt und stellt sich auch heute noch als Dorf in einer landwirtschaftlich geprägten Kulturlandschaft dar.

 

AKTUELLES

Coronavirus

Umgang mit dem Coronavirus in Schale

 

Aufgrund der aktuellen Situation durch den Coronavirus sind alle Veranstaltungen und Versammlungen in Schale abgesagt und bleiben bis auf weiteres untersagt. Da es eine einheitliche Regelung zwischen Kreis und Gemeinden im Kreis Steinfurt gibt, die Ausbreitung des Virus zu verhindern und Risikogruppen zu schützen, sollte jeder Bürger sich solidarisch erklären und diese Maßnahmen unterstützen.

Die Evers`sche Mühle ist auch bis auf weiteres gesperrt.

Neugründung eines Dorfladen

Dorfladen webDer Ausbau des Dorfladens schreitet voran.

Trotz der Corona-Pandemie ist der Ausbau des Dorfladen weiter vorangeschritten. Das Dach konnte saniert werden, Elektro- Heizung- und Sanitäranlagen, sowie der Fussboden und Trennwände konnten eingebaut werden. Auch die Planungen für die Inneneinrichtung von Dorfladen und -cafe sind fast abgeschlossen. Der Arbeitskreis der UG, der die Planungen koordiniert kann nun konkrete Arbeitsabläufe planen und somit weiter auf die Fertigstellung hinarbeiten. Aussenmuss die Wandverkleidung noch angebracht werden und auch der Parkplatz muss noch hergerichtet werden. Weiterhin unterstützt die WertArbeit (Kreis Steinfurt) die UG bei den Arbeitsabläufen. Der Eröffungstermin wird erst im Jahr 2021 sein, da es imer wieder zu Verzögerungen oder Einschränkungen der Arbeit, überwiegend durch Corona-Virus, kommt. Weiterhin ist man sehr zufrieden mit der ehrenamtlichen Hilfe der Schaler Bürger. 

Weihnachtsmarkt in Schale

 

Am 1. Adventssonntag, den 29. November 2020, wird der Weihnachtsmarkt in Schale dieses Jahr ausfallen.

Leider ist es den Vereinen und Ausstellern, bedingt durch die Corona-Pandemie nicht möglich, ein sicheres Hygiene-Konzept für den Weihnachtsmarkt zu entwickeln und vorallem auch verlässlich einzuhalten. Wir wünschen allen trotzdem eine schöne Adventszeit und bleiben Sie gesund.

weitere Neuigkeiten